Hier entsteht meine Rezeptsammlung

Hier entsteht meine Rezeptesammlung

Montag, 31. Dezember 2012

Schwarze Meeresfrüchte an Winterrettich-Salat



Auf den ersten Blick ist schwarzer Ausbackteig etwas gewöhnungsbedürftig. Für das Cookbook of Colours im Dezember passt er jedoch. Die leichte Schärfe des Rettich mit Dressing und die Süsse der Meeresfrüchte harmonieren.



8 Jacobsmuscheln
4 Riesengarnelen
1 mittlerer schwarzer Rettich
250 ml Gemüsebrühe

150 gr Tempuramehl
2 Beutel Sepiafarbe
1 Ei
50 ml kalter Weiswein
Salz

1 Zitrone
4 El Orangen-Olivenöl
1 halben Tl Petersilie 
1 Tl schwarzer Sesam geröstet
Pfeffer/Salz
Schwarzes Hawai-Salz aus der Mühle
 

Rettich waschen und mit Schale in Würfel schneiden und Gemüsebrühe10 min garen.

Die Sepiatinte zu dem Ei geben und pürieren, salzen und mit dem Weiswein und dem Mehl zu einem Teig vermengen.
Eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Sesam in einer Pfanne kurz trocken anrösten.
Für das Dressing die Zitrone auspressen und von der Hälfte die Schale abreiben, mit dem Olivenöl, der Petersilie, Pfeffer und Salz
vermischen und über den Winterrettich geben.

Öl in einem Topf oder Friteuse auf 180 Grad erhitzen.
Die Meeresfrüchte säubern und trockentupfen, mit etwas Pfeffer und Salz würzen, in den Teig geben und im Öl ausbacken.
Kurz auf Küchenkrepp zum entfetten geben.

Mit dem Rettichsalat anrichten.


 

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen